Linuxhotel Wiki

Wie ging das nochmal?

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lpi2:dovecot-imapd

Installation dovecot-imapd

Vorraussetzung:

Benötigte Pakete

  • Debian ( ab 5.0 ): dovecot-imapd
  • openSuSE ( ab 11.4 ): dovecot20
  • centOS ( ab 6 ): dovecot

Minimalkonfiguration Dovecot-IMAP

Default Konfiguration funktioniert out of the box. Ansehen mit:

doveconf -N

Mehr Logmeldungen

Nur wärend der Testphase

/etc/dovecot/conf.d/10-logging.conf
…
auth_verbose = yes
…
auth_debug = yes
…
mail_debug = yes
…

Benutzername and IP Addresse des Clients in ps anzeigen

/etc/dovecot/dovecot.conf
…
verbose_proctitle = yes
…

1)

Authentifizierung testen

doveadm user nutzer15
doveadm auth login nutzer15
doveadm auth test nutzer15

testen

Vor dem Testen dem Empfänger eine Mail schicken …

swaks -f iw@test -t nutzer15@localhost -s localhost

IMAP mit netcat / telnet

netcat -v localhost 143
. capability
. login nutzer15 villa
. list "" "*"
. logout

Dokumentation

IMAP mit imtest

imtest -a nutzer15 -w villa localhost
. capability
. list "" "*"
. SELECT INBOX
. logout

Dokumentation

IMAP mit mutt

mutt -f imap://nutzer15@localhost

Tools

Perl-Modul für imap

http://search.cpan.org: Net::IMAP

Debian Paket: libnet-imap-perl

Plaintext

(Nur für vorübergehende Tests)

/etc/dovecot/conf.d/10-auth.conf
disable_plaintext_auth = no

Anschließend sind Zugriffe ohne TLS mit einem Client wie z.B. thunderbird möglich

Sieve

Pakete: dovecot-sieve dovecot-managesieved

require „fileinto“;

# # 2019-2-13 # if header :contains „subject“ „Termin“ {

  fileinto "Inbox.Termin";
  stop;

}

lpi2/dovecot-imapd.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/30 11:05 von ingo_wichmann