Linuxhotel Wiki

Wie ging das nochmal?

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lpi1:shell_configdateien

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
lpi1:shell_configdateien [2014/07/16 12:29]
stefan_miethke [Bash Konfigurationsdateien]
lpi1:shell_configdateien [2021/06/22 10:34] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-===== Bash Konfigurationsdateien ​===== +===== Prompt ====== 
-Testen, welche Konfigurationsdateien wann benutzt werden+Aufgabe
-  for file in /​etc/​profile /etc/bash.bashrc ~/​.bash_profile ~/.bash_login ~/.profile ~/.bashrc ~/​.bash_logout;​ + 
-  ​do +Lese das Kapitel "​Prompting" ​in der "​man"​-Page für "bash"Erstelle einen Prompt-String welcher die folgenden Daten beinhaltet:​ 
-    ​echo ​"echo Hello $file" ​>> $file + 
-  done+  * Loginname 
 +  * Hostname des Rechners 
 +  * die History-Nummer des aktuellen Kommandos, in Klammern "z.B(10)" 
 +  ​* das aktuelle Verzeichnis 
 +  * Prompt-Zeichen für normalen Benutzer oder "root
 + 
 +Baue das neue Prompt in das Profile-Startscript für die Bash für deinen aktuellen Benutzer ein. 
  
 ==== profile oder bashrc? ==== ==== profile oder bashrc? ====
 ''​umask''​ und ''​export''​ierte Variablen gehören besser in die ''​.profile'',​ weil Beides an die Kindprozesse vererbt wird. ''​umask''​ und ''​export''​ierte Variablen gehören besser in die ''​.profile'',​ weil Beides an die Kindprozesse vererbt wird.
  
-Eine Ersetzung in der Form ''​$PATH="​$PATH:​$HOME/​bin"''​ würde z.B. mit jeder weiteren Subshell ausgeführt und jedes Mal neu evaluiert werden.+Eine Ersetzung in der Form ''​%%$PATH="​$PATH:​$HOME/​bin"​%%''​ würde z.B. mit jeder weiteren Subshell ausgeführt und jedes Mal neu evaluiert werden. 
 + 
 +=== Beispiel Umgebungsvariable setzen === 
 + 
 +<file bash ~/​.profile>​ 
 + 
 +… 
 + 
 +VAR=wert 
 +export VAR 
 +</​file>​ 
 + 
 +Abmelden: Grafisch oder 
 +  loginctl list-sessions 
 +  loginctl terminate-session 5 
 +Wieder anmelden. 
 +  echo $VAR 
 +   
 +(Neustart ''​gnome-terminal''​ reicht nicht)
 ===== Häufige Kommandofolgen abkürzen ===== ===== Häufige Kommandofolgen abkürzen =====
  
Zeile 19: Zeile 44:
  
 Dateiinhalt ohne Kommentare ausgeben: Dateiinhalt ohne Kommentare ausgeben:
 +  alias ccat='​egrep -v "​^\s*(#​|$)"'​
 +oder
 <code bash> <code bash>
 function ccat {  function ccat { 
lpi1/shell_configdateien.1405513756.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/07/16 12:29 von stefan_miethke