Linuxhotel Wiki

Wie ging das nochmal?

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lpi1:drucken

Benötigte Pakete

Debian(3.1, 4.0)

foomatic-db-engine cupsys cupsys-client cupsys-bsd

Pakete mit Drucker-Filtern/Treibern

foomatic-filters-ppds foomatic-db-hpijs foomatic-db-gimp-print foo2zjs

Debian 5.0

cups foomatic-filters-ppds 

Centos 4

cups foomatic

SuSE 9.3

cups

Pakete mit Drucker-Filtern/Treibern

cups-drivers cups-drivers-stp manufacturer-PPDs hplip

Weitere mögliche Quellen für ppd-Dateien

Drucken mit CUPS

Druckerwarteschlange anlegen

ppd-Datei testen

cupstestppd Kyocera_FS-C5020N_de.ppd

Drucker mit Backend anzeigen:

lpstat -v

Backend anzeigen

lpinfo -v

Druckerwarteschlange anlegen

lpadmin -p kyocera2 -E -P Kyocera_FS-C5020N_de.ppd -v socket://kyocera2.villa-vogelsang.de:9100

Druckerwarteschlange löschen

lpadmin -x kyocera2

Druckerwarteschlangen verwalten

Warteschlange abschalten

Warteschlange soll Druckjobs ablehnen

reject kyocera2
testen
lpc status kyocera2

Warteschlange einschalten

Warteschlange soll Druckjobs annehmen

accept kyocera2

Drucker anhalten

Es sollen keine Druckjobs an den Drucker gesendet werden

cupsdisable kyocera2

Drucker fortsetzen

Es sollen Druckjobs an den Drucker gesendet werden

cupsenable kyocera2

Druckjobs verwalten

CUPS bzw. System V style

Drucker anzeigen:

lpstat -p -d

Testseite drucken:

lp -d kyocera2 /usr/share/cups/data/testprint

Warteschlange anzeigen:

lpstat -o

Druckjob aus Warteschlange entfernen:

cancel 1

BSD style

Drucker anzeigen:

lpc status

oder

/usr/sbin/lpc status

Testseite drucken:

lpr -P kyocera2 /usr/share/cups/data/testprint

Warteschlange anzeigen:

lpq -a

Druckjob aus Warteschlange entfernen:

lprm 1

PDF-Drucker anlegen

Benötigte Pakete

Debian 5.0

cups-pdf

Konfiguration

lpadmin -p pdf -E -v cups-pdf:/

Drucker-Klasse anlegen

Drucker-Klasse anlegen:

lpadmin -p kyocera2 -c beide

Drucker zu Klasse hinzufügen:

lpadmin -p pdf -c beide

Druck-Job von Drucker auf Klasse verschieben:

/usr/sbin/lpmove 2 beide

Druckerwarteschlange konfigurieren

Optionen anzeigen:

lpoptions -p kyocera

Optionen ändern:

lpoptions -p kyocera -o PageSize=A4

CUPS Administration

cupsctl

Remote-Administration erlauben
Listen on *

cupsctl --remote-admin

Zugriffe erlauben

cupsctl --remote-any

Rückgängig machen

cupsctl --no-remote-any
cupsctl --no-remote-admin

Keine Drucker im Netz anbieten

cupsctl --[no-]share-printers

Druckaufträge für alle Benutzer abbrechbar machen

cupsctl --[no-]user-cancel-any

Läuft cupsd nicht als root „lp“ 1) ( default bei SuSE ), dann kann cupsd nicht gegen die Datei /etc/shadow authentifizieren. Für den Fall bietet CUPS die Möglichkeit eine CUPS-eigene Passwort-Datei zu nutzen. Bei SuSE ist das wie folgt gelöst: /etc/cups/cups.conf:

<Location /admin>

..

  AuthType BasicDigest
  AuthClass Group
  AuthGroupName sys

Einen CUPS-Benutzer legt man dann mit dem Befehl lppasswd -g sys -a name an. 2)

Links

1)
Einstellbar über die Parameter User und RunAsUser in der Datei /etc/cups/cupsd.conf
2)
Alternativ kann man auch über den Parameter Group in der Datei /etc/cups/cupsd.conf den cupsd unter der Unix-Gruppe „shadow“ laufen lassen, der Unix-Gruppe „shadow“ Leserechte für die Datei „/etc/shadow“ geben und den Parameter AuthType auf Basic stellen.
lpi1/drucken.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/23 18:52 von ingo_wichmann