Linuxhotel Wiki

Wie ging das nochmal?

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


admin_grundlagen:shell_filter

Inhaltsverzeichnis

Filterbefehle

cat

Null-Filter. Datei ausgeben. Eigentlich concatenate: Mehrere Quellen verketten

cat file1 file2

tac

Datei umgedreht ausgeben

tac file

Die ersten 10 Zeilen von Datei file ausgeben:

head file

Die ersten drei Zeilen von Datei file ausgeben:

head -3 file
head -n +3 file

ABER ab der 3. Zeile

head -n -3 file

tail

Die letzten 10 Zeilen von Datei file ausgeben:

tail file

Die letzten 3 Zeilen von Datei file ausgeben:

tail -3 file

Die letzten 10 Kernelmeldungen anzeigen:

dmesg | tail

Logdatei /var/log/messages fortlaufend anzeigen:

tail -F /var/log/messages

1)

sort

Datei file alphabetisch sortieren

sort file

Verzeichnisse nach Größe (numerisch) sortiert anzeigen:

du -msx /usr/* | sort -n

uniq

aufeinander folgende gleiche Zeilen eliminieren

uniq file

aufeinander forlgende gleiche Zeilen zählen

uniq -c file

nl

Datei numeriert ausgeben

nl file
cat -n file

grep

Zeilen mit dem Muster „pat“ in Datei(en) ausgeben

grep "pat" file

Negation

grep -v "pat" file

Rekursiv (-r), case insensitive (-i) und mit Ausgabe Dateinamen (-H) Inhalte suchen

grep -riH "pat" dir

tr

Zeichen ersetzen (Arbeitet nur als Filter nicht mit Dateien)

cat vornamen | tr "aeiou" "eioua"

cat vornamen | tr "a-zA-Z" "A-Za-z"
1)
-F ist die Kurzform von –follow=name. Das ist besser als -f, da -F nicht dem Inode sondern dem Namen folgt
admin_grundlagen/shell_filter.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/10 12:27 von stefan_miethke