Linuxhotel Wiki

Wie ging das nochmal?

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lpi1:kernel

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
lpi1:kernel [2016/12/05 12:23]
ingo_wichmann [Laden des Moduls blockieren]
lpi1:kernel [2019/04/30 12:50]
art1
Zeile 36: Zeile 36:
  
 Wenn das nicht geht, weil das Modul in Benutzung ist, dann kann man versuchen: Wenn das nicht geht, weil das Modul in Benutzung ist, dann kann man versuchen:
-  rmmod -w dummy 
- 
-(( wenn auch das nicht geht, kann man noch  
   rmmod -f dummy   rmmod -f dummy
-probieren.))+
 ===== Konfigurations-Dateien ===== ===== Konfigurations-Dateien =====
 ==== Module nicht automatisch laden ==== ==== Module nicht automatisch laden ====
Zeile 202: Zeile 199:
  
 ===== sysrq ===== ===== sysrq =====
-Wenn das System nicht mehr reagiert ( z.B. überhohe Last, X Absturz ) gibt es als letzte Rettung oft nur die "​magischen"​ Tastenkombinationen aus ALTGr + SysRq + Buchstabe ((Die vollständige Liste der Befehle steht in der Kerneldokumentation in der Datei ''​[[http://​kernel.org/​doc/​Documentation/​sysrq.txt|Documentation/​sysrq.txt]]''​ )):+Wenn das System nicht mehr reagiert ( z.B. überhohe Last, X Absturz ) gibt es als letzte Rettung oft nur die "​magischen"​ Tastenkombinationen aus ALTGr + SysRq + Buchstabe. Wobei "​SysRq"​ die "​Druck"​-,​ bzw. "​S-Abf"​-Taste meint.((Die vollständige Liste der Befehle steht in der Kerneldokumentation in der Datei ''​[[http://​kernel.org/​doc/​Documentation/​sysrq.txt|Documentation/​sysrq.txt]]''​ )):
  
 | Buchstabe | Funktion |  | | Buchstabe | Funktion |  |
lpi1/kernel.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/17 10:04 von dirk_streubel